Séverine Ballon

Zwei Generationen

Das Programm Zwei Generationen präsentiert Werke von Komponistinnen, die vor oder nach 1945 geboren sind. Bei den nach 1945 geborenen ließe sich eine weitere Generationen-Teilung vornehmen, z.B. in mittlere und junge Generation.

Die Werkbesetzungen gehen vom Solo, wie das von Rebecca Saunders für unsere Cellistin Séverine Ballon komponierte Solitude, über Duos bis zum Quintett. Das Werk He cuts snow der kanadischen Komponistin Sabrina Schroeder ist zweimal im Konzert zu hören. Damit kommen wir dem Wunsch vieler Hörerinnen und Hörer nach, Stücke zur tieferen Auseinandersetzung mehrfach hören zu können.
Über die bereits erwähnten Stücke hinaus sind Werke von Karin Haußmann, Ursula Mamlok und Younghi Pagh-Paan zu hören.

oh ton-Konzert im Rahmen von „klangpol – Netzwerk Neue Musik Nordwest“

 

 

Comments are closed.