John Eckhardt und Paul Huebner 2 - klein

Cosmic Pulses

Mit „COSMIC PULSES“ stellt das oh ton-ensemble das letzte vollendete Werk von Karlheinz Stockhausen ins Zentrum des zweiteiligen Projektes. Die elektronische Musik „COSMIC PULSES“ entstammt dem letzten großen Werkzyklus von Stockhausen: „KLANG – Die 24 Stunden des Tages“. Über mindestens 16 Lautsprechern bewegen sich Klänge um das Publikum herum. Musik oder Klang wird räumlich und körperlich erfahrbar.

 

Vom oh ton-ensemble spielen:

Borglárka Pecze – und Bassetthorn
Paul Hübner – Trompete
Karin de Fleyt – Flöte
Michael Pattmann – Schlagzeug
John Eckhardt – Kontrabaß
als Gast: Florian Zwißler – Klangregie

Comments are closed.